Wahlsdorf, ein sympathisches Dorf im Landkreis Teltow-Fläming

Im ländlich geprägten Gebiet des Niederen Flämings, ca. 60 km südlich von Berlin, befindet sich Wahlsdorf, ein Ortsteil der Stadt Dahme/Mark, gelegen zwischen den Städten Jüterbog und Baruth.

Das sind wir

Die etwa 300 Einwohner von Wahlsdorf in Brandenburg verstehen sich als Gemeinschaft. Nur, weil alle an einem Strang ziehen, ist hier ein ortseigenes Nahwärmenetz entstanden – und zwar ohne Investor. Die Wahlsdorfer haben es allein geschafft. Alles, was sie selbst leisten können, geschieht ehrenamtlich. Die Baukosten tragen die Bürger und ihre Wärmegenossenschaft selbst. Die Motivation ist klar: Wahlsdorf soll ein modernes Dorf mit Zukunft sein.

„Danke sagen möchten wir uns gegenseitig – für die viele Arbeit und für die ständige Unterstützung aus der Dorfgemeinschaft. Wir haben alle daran geglaubt, dass wir irgendwann umweltfreundlich heizen können. Besonderer Dank gilt der Agrargesellschaft „Niederer Fläming“, die uns die Abwärme zur Verfügung stellt. Und natürlich Thorsten Schwamm von der DKB. Der hat nicht nur unsere Finanzierung durchgeboxt, sondern unser Projekt mit viel Fachwissen und Verständnis begleitet. Ganz herzlichen Dank dafür.”

Rainer Silex, Vorstandsvorsitzender der Wärmegenossenschaft Wahlsdorf


Daten von OpenStreetMap – Veröffentlicht unter ODbL

Nach oben!